Reinzeichnung in und aus Hamburg

Was ist eine Reinzeichnung?

Der Begriff der Reinzeichnung stammt noch aus dem vordigitalen Zeitalter. Hatte sich der Kunde einmal für einen Entwurf des Grafikers entschieden, kam der Reinzeichner ins Spiel. Die Aufgabe des Reinzeichners war es, den Entwurf mit Pinsel, Bleistift o.ä. ins „reine“ zu zeichnen. Diese Reinzeichnung diente anschließend als reprofähige Druckvorlage.
Mit Zeichnen hat der heutige Beruf des Reinzeichners natürlich nichts mehr zu tun. Vielmehr sind die heutigen Handwerkszeuge Computerprogramme wie InDesign, Photoshop und Acrobat. Das Aufgabenfeld jedoch ist noch ähnlich dem damaligen.

Die Reinzeichnung beschreibt die letzte Phase des Gestaltungsprozesses, bevor die Daten zum Druck weitergeleitet werden. Grob umschrieben umfasst die Reinzeichnung die Aufbereitung der Entwurfsdaten nach drucktechnischen und ästhetischen Parametern. Einen festgelegten Aufgabenbereich eines Reinzeichners gibt es aber nicht. Je nach Qualifikation und Unternehmen können dem Reinzeichner unterschiedliche Aufgaben zuteil kommen.

Der Reinzeichner ist normalerweise der letzte in der Prozesskette bevor es in den Druck geht. Nicht selten lastet deshalb auf ihm der größte Zeitdruck. Deshalb muss ein Reinzeichner stressresistent sein und sein Handwerk perfekt beherrschen, gerade wenn es um die klassischen Produktionstechniken geht. Er muss jederzeit dazu in der Lage sein, schnell zu arbeiten und flexibel auf Schwierigkeiten zu reagieren. Wenn Fehler passieren wird es oft teuer, denn der Reinzeichner ist letztenendes auch für die Qualität des Endergebnisses verantwortlich.

Wird heutzutage überhaupt noch ein Reinzeichner benötigt?

Absolut. Die Technik und die Produktionsmöglichkeiten entwickelt sich stetig weiter. Es sind immer aufwändigere Produktionsmöglichkeiten gegeben als zu analogen Zeiten. Dies führt zwangsläufig auch dazu, dass sich handwerkliche Fehler oder Unsauberkeiten deutlich auf das Druckergebnis auswirken. Gerade die zahlreichen Möglichkeiten des Colormanagements innerhalb der Produktionskette machen es erforderlich, einen Reinzeichner mit einem geschulten Auge einzusetzen. Ein Fachmann, der nicht nur das Handwerk der Reinzeichnung beherrscht, sondern auch die Möglichkeiten und Erfordernisse des Herstellungsprozesses und der Weiterverarbeitung kennt.

Freier Reinzeichner in Hamburg

Als freier Reinzeichner unterstütze ich Sie bei der Abwicklung Ihrer Aufträge. Egal ob Sie einen Reinzeichner als Urlaubsvertretung oder bei Auftragsspitzen benötigen. Als ausgebildeter Reprohesteller Fachrichtung Reprotechnik habe ich den klassischen Beruf eines Reinzeichners gelernt. Ich unterstütze Sie gerne vor Ort in Hamburg oder von meinem Büro in Fernarbeit.

Ein hoher Qualitätsanspruch und Liebe zum Detail sind die Voraussetzungen für eine gute Reinzeichnung. Als Reinzeichnungs- und Colormanagement-Profi kümmere ich mich um Ihre Printprodukte – von der Visitenkarte über Verpackungen bis hin zu komplexen satzintensiven Projekten. Alles bekommt von mir die gleiche Aufmerksamkeit, stets den Blick auf das Große und Ganze gerichtet für ein perfektes Druckergebnis. Und das schnell und zuverlässig zu einem fairen Preis!

Sie suchen einen Reinzeichner in Hamburg?

Erfahren Sie mehr über meine Dienstleistungen als freier Reinzeichner in Hamburg oder schicken Sie mir eine E-Mail.

Menü